top of page
  • olibickelmann

Kolbermoor gewinnt C-Jugendturnier

Scheffau/Schellenberg und ESV Freilassing auf dem Treppchen -


Groß war das Interesse am MC Donalds Hallenmasters des FC Hammerau für C-Jugendmannschaften. Es spielten jüngst zehn Teams in der Sporthalle Mitterfelden um den Titel und lieferten sich heiße Duelle um den Tagessieg. Auch die Tribüne war mit begeisterten Fans gut besetzt und somit herrschte eine prächtige Stimmung.


Der gastgebende FC Hammerau musste dabei allerdings einen kleinen Wehrmutstropfen verdauen. Dem eigentlich starken Jahrgang fehlten wegen dem Rupertigauschnalzen wichtige Spieler und so belegten die Jungspunde nur die letzten Plätze.


Die heimischen Teams schnitten dennoch gut ab, mussten sich aber den angereisten Jungs aus Kolbermoor geschlagen geben, die ihren Turniersieg ausgelassen feierten. Den dritten Platz sicherte sich die SG Scheffau/Schellenberg mit einem 2:0 Sieg gegen die JFG Teisenberg. Im Finale standen sich die DJK Kolbermoor und der ESV Freilassing 1 gegenüber. Kolbermoor gewann mit 3:1 und durfte sich zurecht als Krösus des Turniertages krönen lassen.

 

 1. DJK Kolbermoor, 2. ESV Freilassing (1), 3. SG Scheffau/Schellenberg, 4. JFG Teisenberg, 5. TSV Bad Reichenhall, 6. ESV Freilassing (2), 7. UFC Hallein, 8. DJK Traunstein, 9. FC Hammerau (1), 10. FC Hammerau (2)




Foto von den 3 Erstplatzierten v.l.n.r. SG Scheffau/Schellenberg, DJK Kolbermoor und ESV Freilassing (1)



Die Hammerauer Jungs




Comments


bottom of page