top of page
  • olibickelmann

Herren greifen wieder an

Klassenerhalt soll möglichst früh gesichert werden -


Auch die Kicker des FC Hammerau stecken mittlerweile wieder in der Vorbereitung auf die Frühjahresrunde in der Kreisliga 2. Ein straffes Programm soll dafür sorgen, dass sich der „Club“ schnell letzten Abstiegssorgen entledigen kann.


Zu Beginn der Saison herrschten bei den Hammerauern viele Fragezeichen. Ein gewaltiger Umbruch im Kader war zu bewältigen und der "Club" konnte nicht sicher sein, welche Rolle der Kader in der Liga spielen könnte. Ein enorm starker Saisonstart ließ die Elf von Rene Pessler dann sogar kurzzeitig oben mitspielen, ehe eine Durststrecke den FC ins Mittelfeld abrutschen ließ. Überwintern durften die Hammerauer im gesicherten Mittelfeld mit acht Punkten Vorsprung zu den Relegationsplätzen. „In Anbetracht unserer Ziele vor der Saison sind wir sehr gut unterwegs“, zeigte sich in der Winterpause Hammeraus Vorstand Gernot Althammer auf der Weihnachtsfeier des „Clubs“ zufrieden.


Nun will Trainer Rene Pessler „möglichst schnell die nötigen Punkte sammeln, um das Abstiegsgespenst endgültig zu vertreiben“. Mithelfen soll dabei Matthias Wiesbacher. Der sehr talentierte Jungspund rückt aus der A-Jugend hoch und soll die Offensive beleben.  Mit David Scheuerer kehrt ein weiterer Spieler aus dem hauseigenen Nachwuchs nach einem kurzen Gastspiel beim ESV Freilassing zurück. Philip Hosp könnte nach seiner schweren Verletzung ebenfalls wieder auf den Platz zurückkehren. Verzichten muss Pessler dagegen auf Matthis Luther, den es zurück nach Niedersachsen gezogen hat.


In zahlreichen Testspielen wollen sich die Hammerauer für den Auftakt am 23.03. beim TuS Engelsberg einspielen. Einen ersten Aufgalopp verlor der FC bereits mit 1:6 gegen den UFC Siezenheim aus der Salzburger Liga. Es folgen Testspiele gegen WSC Bayerisch Gmain (17.02.) und ESV Freilassing (20.02.) auf dem Kunstrasenplatz am Badylon sowie in Salzburg gegen den Heeres SV (24.02.), USV St. Pantaleon (09.03.), und Wals-Grünau 1b (16.03.). Zwischenzeitlich steht zudem ein Kurztrainingslager vom 01. bis 03.03 in Österreich auf dem Programm. Dort trifft der „Club“ noch in einem Trainingsspiel auf den UFC Hallein 1b.


Auch die Zweite Mannschaft von Fatos Krasniqi greift wieder an. Sie will in der B-Klasse ein paar Plätze klettern, wenn die Frühjahresrunde wieder anläuft. Dafür steigen Testspiele am 11.02 beim SV Laufen II (4:0 Sieg), 18.02 gegen die F-Town Kickers, 24.02. gegen WSC Bayerisch Gmain II. Das erste Punktspiel bestreitet die Elf am 24.03. bei BGL International Freilassing.




Er gibt wieder die Richtung vor: Cheftrainer Rene Pessler

Comentarios


bottom of page