• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

News aus dem Spielbetrieb

Ein ruhiges Fußballwochenende bei der Jugend

 (KS) Der Spiel- und Trainingsbetrieb im Berchtesgadener Land muss eingestellt werden: Zum ganzen Text ....

Berichte zur Jugend

(KS) Torreiche Spiele mit Beteiligung des FC Hammerau7:7, 8:2, 8:0 Zum ganzen Text ....

Club erneut ohne Punkte vor eigenen Fans

(OB) Starker SV Kay lässt Hammerau kaum eine Chance: Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52

Berichte zur Jugend

(KS) Torreiche Spiele mit Beteiligung des FC Hammerau7:7, 8:2, 8:0

Letztes Wochenende gab es reichlich Tore zu bestaunen bei Spielen mit Beteiligung der Jugendmannschaften des FC Hammerau. Großartige Leistungen wurden erbracht und sowohl die Spieler als auch die Trainer können mit Zuversicht die Aufgaben der kommenden Woche angehen.

F2: Die torreichste und ausgeglichenste Begegnung fand am Samstag in Leobendorf statt. Die F2 des FCH teilte sich beim 7:7 die Punkte mit dem Gastgeber nach einer 4:3 Halbzeitführung. Obwohl die Verteidigung der gegnerischen Mannschaft allzeit präsent agierte, lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch. Trainer Andy Ruckdeschl lobte im Nachhinein die Leistung und den Offensivdrang des gesamten Teams, nur das Zusammenspiel könne noch etwas verbessert werden. Herausragende Leistungen erbrachten auf Seiten Hammeraus die Spieler Maxi Högler, Fabio Kirchner, sowie Khaled Ibrahim.

F1: Auch die F1 war erfolgreich, vergoldete jedoch ihre Leistung mit einem 8:2 Triumph überSaaldorf. Ein weiteres Offensivspektakel also, basierend auf dem Zusammenspiel der Mannschaft, die den Ball gut laufen ließ. Trainer Kaan Ciner zeigte sich ebenfalls begeistert von der souveränen Auswärtsleistung seines Teams. Loris Ciner als Kapitän avancierte dabei zur Stütze der Mannschaft bei seinem ersten Startelfeinsatz im Tor.

E2: Des Weiteren bestritt auch die E2 am Wochenende ein Spiel in Leobendorf. Obwohl die Begegnung recht ausgeglichen schien, kassierte die Mannschaft von Michael Arnold und Manuel Weiss eine 1:3-Niederlage. Zur Halbzeit hatte es noch 1:1 gestanden. Jedoch wäre es falsch, den Kopf nach dieser Niederlage in den Sand zu stecken, da bereits die nächste Aufgabe und Trainingseinheit folgt.

E1: Einen weiteren beachtlichen Erfolg konnte die E1 verbuchen. Bereits zur Pause schossen sich die jungen Kicker einen 5:0 Vorsprung gegen Surheim heraus. Am Ende des Torfestivals, hieß es dann 6:0, wobei die Partei auch gut und gerne zweistellig hätte ausgehen können. Dies verhinderte aber der gegnerische Torhüter und zahlreiche Chancen wurden liegen gelassen, was aber keineswegs die überragende Leistung der Mannschaft geschmälert hat. Nächste Woche trifft dann die E1 im letzten Spiel dieses Jahres auf Freilassing. Das wird auchdas zunächst letzte Spiel unter der Leitung von Goran Djokic sein.

C: Ebenso wie die F1 erzielte auch die C-Jugend einen Achtungserfolg und bleibt auch im dritten Spiel nach der erzwungenen Pause ohne Niederlage. 8:0 hieß es am Ende des Spiels und bereits zur Halbzeit konnten sich die Junioren einen 6:0-Vorsprung in Siegsdorf herausschießen. Mohammed Stef mit 4 Treffern und Kapitän Mathias Wiesbacher mit 3 Buden trugen sich mit einer überragenden Offensivleistung mehrfach in die Torschützenliste ein. Jedoch basierte die starke Vorstellung auf einer exzellenten Mannschaftsleistung und einer souverän verteidigenden Defensive. Kevin Schwahn und Manuel Weiss, die beiden Übungsleiter der C-Junioren blicken nun mit Zuversicht und Vorfreude auf die nächsten Wochen.

Aufgrund von Verdachtsfällen und Spielermangel mussten aber auch Begegnungen abgesagt werden, die an diesem Wochenende angesetzt worden waren. Bei solchen Fällen werden Ausweichtermine wahrgenommen, an denen die Begegnungen dann stattfinden können. Betroffen davon sind zum einen die D-Jugend der Jungs und Mädchen, die am Samstag in Surheim, bzw. am Sonntag in Rott am Inn gespielt hätten. Gleichermaßen sind die Termine beider D-Jugend-Mannschaften noch nicht exakt festgelegt. Aber auch die E3 ist in der Pflicht, eine Nachholpartie zu bestreiten. Das Heimspiel gegen Freilassing 2 musste verlegt werden und findet voraussichtlich in 2 Wochen statt.Trotz der Spielausfälle war es ein äußerst erfolgreiches Wochenende und bei den Spielen gab es wenig zu bemängeln. Hoffentlich gewährleisten die neuen Beschlüsse weiter den Sportbetrieb in Bayern, damit eine bis dato tolle Saison zu Ende gespielt werden kann.

Sponsoren

  • SM Logo NEU Blau mit Verlauf
  • stahlwerk azubi 16 9 20160120081528 1Ea7
  • Rumpeltes
  • Firmierung RGB web
  • Sparkasse
  • Globus SB Warenhaus logo.svg
  • McDonalds
  • Clipboard01
  • Apotheke
  • Hahnei
  • Heinze Sanitr
  • Physio Fit

Vereinsnews

Durch dick und dünn mit dem FC Hammerau

(TW) Ehrungen auf der Jahreshauptversammlung für langjährige Mitgliedschaften: Zum ganzen Text ....

Berichte aus den Abteilungen

(TW) Saisonstart für Mitte September geplant: Zum ganzen Text ....

Zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

(OB) FC Hammerau beschließt Zusammenarbeit mit Münchener Fußballschule Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19

Vereinshymne

Hansi Berger - FC Hammerau 

 

Kurz vorgestellt

Der FC Hammerau ist ein knapp 600 mitgliederstarker Fußballverein in der Gemeinde Ainring. Er bietet Mannschaftssport für alle Altersklassen beider Geschlechter an.


FC Hammerau e.V. 
Gaisbergstraße 1 1/3
83404 Ainring

E-Mail:

Tel: siehe Ansprechpartner 

Wer ist online

Aktuell sind 173 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright © 2020 FC Hammerau 1951 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.