Über den Verein

-------Diese Seite ist in Bearbeitung-------------

Bald finden Sie hier Wissenswertes über die Herren, Damen, Altherren und Juniorinnenteams sowie das Vereinsleben des Clubs. 

  • Die Herren: Das Flaggschiff des Clubs (in Bearbeitung) 
  • Die Damen: Der unverzichtbare Teil (in Bearbeitung 
  • Die Altherren: Tradition lebt weiter (in Bearbeitung) 

 

  •  Jugendarbeit beim FC Hammerau

Besonderes Augenmerk wird beim Club auf die Jugendarbeit gelegt, die mittlerweile überregional bekannt ist. Nicht nur die Anzahl der Mannschaften, auch was der Verein dabei auf die Beine stellt, beeindruckt. Rechnet man die zwei Altherrenteams, zwei Herrenmannschaften und die Damen zu den Jugendteams hinzu, startet der Club jedes Jahr mit siebzehn, manchmal neunzehn Mannschaften den Spielbetrieb. Mit drei Teams für Mädchen und G- bis A-Jugendmannschaften für die Buben kann beim FC wirklich jede Altersgruppe den schönsten Sport der Welt ausführen. Dabei ist es dem Verein neben dem sportlichen Erfolg ein großes Anliegen, auch neben dem Platz in Form einer Charakter- und Wertebildung bei Jugendlichen seinen Anteil für die Gesellschaft in der Gemeinde Ainring zu liefern. Die Jugendleitung mit Alois Lechner – mittlerweile bald zwanzig Jahre im Amt – und seinem Stellvertreter Hans Reiter leistet unterstützt von den Koordinatoren „Peppi“ Lechner und Michael Hasslach dabei Großartiges. So führt der Club jedes Jahr von Dezember bis März rund 25 Hallenturniere für alle Altersklassen durch. Hier reisen teils Mannschaften aus dem benachbarten Österreich sowie dem Münchener und Passauer Raum an. Dabei wird beim FC qualitativ sehr gut gearbeitet, was auch anderen Vereinen auffällt. So schafften alleine im letzten Jahr gleich vier Spieler den Sprung in die Stammelf der D-1 beim SBC Traunstein. Dass dies natürlich zu aufwändiger Aufbauarbeit beim FC führt ist die Kehrseite der Medaille. Umso intensiver arbeitet der Club daran, in allen Altersklassen gute Trainer zu stellen. Hierfür wurden mittlerweile dank der treuen Sponsoren des FC‘s finanzielle Spielräume geschaffen, um die Jugendarbeit aller Jugendtrainer zu würdigen und somit auch die Zukunft dieses ungemein wichtigen Engagements langfristig zu sichern.

  •  Hammerauer Vereinsleben

Mittlerweile sehr bekannt und allseits beliebt sind die Bosna bei den Heimspielen der Herren. Sie sind nur eines von vielen Beispielen wie der FC versucht, ein intaktes Vereinsleben zu fördern und sich in die Gemeinde Ainring einzugliedern. Das geniale Grillduo Georg Paulus und Robert Dusch sorgt in seinem mittlerweile in Gemeinschaftsarbeit vieler Vereinsmitglieder errichteten Grillhütterl nicht nur für volle Mägen sondern auch für "beste Unterhaltung". Sie stehen nur beispielhaft für eine große Anzahl ehrenamtlicher Helfer, die neben dem Platz kräftig mithelfen, um den Verein am Laufen zu halten und um ihn voranzubringen. Auch in allen anderen Bereichen wie Sponsoring, Platzpflege, Kassendiensten und Organisation von Heimspielen, Weihnachtsfeiern oder Jahreshauptversammlungen helfen viele Mitglieder kräftig mit. Dabei darf natürlich die Qualität nicht zu kurz kommen. Deshalb kauft der FC sämtliche Zutaten nur bei regionalen Betrieben ein. Der FC freut sich, seinen Fans beste Qualität von heimischen Betrieben bieten zu können. Darüber hinaus unterstützen diese Betriebe neben vielen anderen tatkräftigen Sponsoren den Verein. Insgesamt sind demnach alle Beteiligten, nämlich die Betriebe, der FC Hammerau und die Zuschauer, Gewinner dieser Konstellation.

  • FC legt großen Wert auf Tradition

Der FC Hammerau blickt mit seinen knapp 600 Mitgliedern auf eine mittlerweile stattliche Historie seit der Vereinsgründung 1951 zurück. Jährlich werden die langjährigen Mitglieder für ihre großen Verdienste und ihre Vereinstreue geehrt, da dem FC und seiner Vereinsführung die Tradition und Dankbarkeit gegenüber der älteren Generation ein großes Anliegen ist. Auf der Jahreshauptversammlung werden jährlich die Jubilare mit einer Übergabe von gerahmten Urkunden und Ehrennadeln durch Vorstand Gernot Althammer, einem Mitglied des Gemeinderates und Ehrenvorstand Sepp Vogl für ihre Mitgliedschaft ausgezeichnet. Die Übergabe erfolgt an Mitglieder für ihre Mitgliedschaft seit 25 Jahren. Stufenweise wurden in der jüngeren Vergangenheit sogar Mitglieder für 60 Jahre Vereinstreue geehrt. Ab dem 60. Lebensjahr werden zudem alle Vereinsmitglieder an ihren runden Ehrentagen persönlich von Vorstand Gernot Althammer sowie Ehrenvorstand Sepp Vogl besucht und beschenkt.

  • Club bemüht sich sehr um neue Schiedsrichter – mit Erfolg

Dass es ohne Schiedsrichter nicht geht ist eine Binsenweisheit - trotzdem herrscht allerorten ein Mangel an Unparteiischen. Seit Jahren treibt der FC Hammerau deshalb auch die Ausbildung neuer Vereinsschiedsrichter engagiert voran. Auch wenn die Schiedsrichtergruppe Ruperti noch nicht mit den großen Problemen anderer Regionen zu kämpfen hat, macht sich der fehlende Nachwuchs auch hier bemerkbar. Auch beim FC war das Desinteresse für dieses im Fußball so wichtige Amt groß. Noch vor wenigen Jahren konnte der Club lediglich einen einzigen Schiedsrichter stellen - den jetzigen Vorstand Gernot Althammer. Der FC Hammerau - und im Besonderen Althammer selbst - haben daher in den letzten Jahren fleißig in den eigenen Reihen für die Ausbildung zum Schiedsrichter geworben. Dies hat sich gelohnt. Mit Ludwig Moderegger, Peter Mertl, Sebastian Böhm und Ralf Piehl hat sich die Anzahl der Vereinsschiedsrichter des FC Hammerau seit 2013 auf insgesamt fünf erhöht. Mit Marcel Motlik kam nun ein weiterer junger Referee hinzu. Das Torwarttalent spielt auf Grund seiner guten Leistungen aktuell für den SB Chiemgau Traunstein in der D1-Jugend (U13), ist seinem Club aber nach wie vor treu verbunden. Nun ist er zudem für den FC als sechster Vereinsschiedsrichter unterwegs.

Sponsoren (in Arbeit)...

  • 1442568213.1098 3 o
  • stahlwerk azubi 16 9 20160120081528 1Ea7
  • Rumpeltes
  • Gumpei
  • Fielmann Logo
  • Firmierung RGB web
  • Sparkasse
  • logo riegel
  • Gumping
  • Globus SB Warenhaus logo.svg
  • McDonalds
  • logo ski sepp
  • Clipboard01

Vereinshymne

Hansi Berger - FC Hammerau 

 

Kurz vorgestellt

Der FC Hammerau ist ein knapp 600 mitgliederstarker Fußballverein in der Gemeinde Ainring. Er bietet Mannschaftssport für alle Altersklassen beider Geschlechter an.


FC Hammerau e.V. 
Gaisbergstraße 1 1/3
83404 Ainring

E-Mail:

Tel: siehe Ansprechpartner 

Wer ist online

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright © 2018 FC Hammerau 1951 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.