• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

News aus dem Spielbetrieb

Tamas Szabo kehrt zurück

Tamas Szabo kehrt zum FC Hammerau zurück: Zum ganzen Text ....

Jugend ausgestattet

(NH) Trainingsanzüge für die Jugend:  Zum ganzen Text ....

Die Jüngsten zurück im Training

(NH) Nach langem Warten geht es bei den Kleinsten wieder los. Zum ganzen Text ....

Den Sponsoren unter die Arme greifen...

Unterstützungsaufruf an alle Hammerauer: Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50

DJK Weildorf und SG Bayerisch Gmain/Marzoll top

(OB) Hallenturniere für C-Jugendmannschaften beim FC Hammerau: 
Auch am Montag rollte der Fußball in der Sporthalle Mitterfelden den ganzen Tag über. Vormittags duellierten sich sechs C-2 Mannschaften, bevor am Nachmittag acht C-1 Teams gegeneinander antraten. Die Organisatoren vom FC Hammerau Alois Lechner und Hans Reiter durften sich nicht nur über das rege Teilnehmerfeld, sondern auch über zwei spannende und attraktive Turniere freuen. Unter die Arme griffen den Hammerauer Jugendleitern mit Kai Fuhrmann, Markus Hirmke, Philipp und Johannes Hosp sowie Alex Dressl als Hallensprecher und Peter Mertl, Ludwig Moderegger, Vasi Safundzic und Christian Mörtl viele helfende Hände rund ums Spielfeld.
Bei den zweiten Mannschaften spielten alle Nachwuchsteams auf Augenhöhe, sodass am Ende Kleinigkeiten über den Turniersieg entschieden. Jeder spielte gegen Jeden und mit drei Siegen aus fünf Spielen durften die Jungs der SG Bayerisch Gmain/Marzoll am Ende den Titel beim MC Donalds Hallenmasters feiern. Nur einen Punkt dahinter auf dem zweiten Rang landeten die Gastgeber des FC Hammerau, die in einer Spielgemeinschaft mit dem ESV Freilassing angetreten waren. Auf den weiteren Plätzen landeten 3. SG Stein/Altenmarkt, 4. SV Saaldorf, 5. TSV Bad Reichenhall, 6. DJK Weildorf, die bei drei Unentschieden nur zweimal besiegt worden war.
Da am Nachmittag bei den Ersten Mannschaften mehr Teilnehmer gemeldet hatten, wurden hier zwei Vorrundengruppen gebildet. In der Gruppe A musste die SG Freilassing/Hammerau nur knapp die Segel streichen und landete mit sechs Punkten auf dem unglücklichen dritten Platz vor der SG Stein/Altenmarkt. Als Zweitplatzierter zog die DJK Weildorf hinter dem SV Wacker Burghausen in die Halbfinalrunde ein. Für klarere Verhältnisse sorgten die Mannschaften in der Gruppe B. Der SBC Traunstein zog vor dem SV Saaldorf ins Semifinale ein. Der TSV Bad Reichenhall und der TSV Berchtesgaden hatten hier klar das Nachsehen.
Im Halbfinale lief Weildorf nun zur Höchstform auf und schlug den favorisierten SBC mit 2:0. Der andere Favorit aus Burghausen dagegen zog mit dem gleichen Ergebnis gegen Saaldorf ins Finale nach. Die DJK spielte nun immer besser auf und wiederholte das Kunststück auch im großen Endspiel mit 2:0. Somit feierte die DJK einen hochverdienten Turniersieg beim MC Donalds Hallenmasters des FC Hammerau. Am Ende reihten sich die Teams wie folgt ein: 1. DJK Weildorf, 2. SV Wacker Burghausen, 3. SBC Traunstein, 4. SV Saaldorf, 5. TSV Bad Reichenhall, 6. SG Freilassing/Hammerau, 7. TSV Berchtesgaden, 8. SG Altenmarkt/Stein

Bilder:

Topteam der C2 Mannschaften v.l.n.r.: Luca Vogel (Bayerisch Gmain), Marcello Oscari (Freilassing/Hammerau), Felix Denkeier (Saaldorf), Jason Melchhammer (Reichenhall) und im Tor Christian Obasuyo (Saaldorf)

 

Topteam C1 Mannschaften v.l.n.r.: Simon Hafner (SBC), Dennis Herrlich (Weildorf), Ledion Ljatifi in Vertretung für Mathias Wiesbacher (Freilassing/Hammerau), Martin Prechtl (Saaldorf), und Torwart Korbinian Frank (Burghausen)


Siegermannschaften C1: v.l.n.r.: DJK Weildorf, SV Wacker Burghausen und SBC Traunstein

 

Siegermannschaften C2: v.l.n.r.: SG Stein/Altenmarkt, SG Bayerisch Gmain/Marzoll, SG Freilassing/Hammerau

Sponsoren

  • SM Logo NEU Blau mit Verlauf
  • stahlwerk azubi 16 9 20160120081528 1Ea7
  • Rumpeltes
  • Firmierung RGB web
  • Sparkasse
  • Globus SB Warenhaus logo.svg
  • McDonalds
  • Clipboard01
  • Apotheke
  • Hahnei
  • Heinze Sanitr
  • Physio Fit

Vereinsnews

Zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

(OB) FC Hammerau beschließt Zusammenarbeit mit Münchener Fußballschule Zum ganzen Text ....

Freiwilliges Soziales Jahr beim FC Hammerau

(NH) Topangebot für engagierte junge Menschen: Zum ganzen Text ....

Mitgliederversammlung

(NH) Mitgliederversammlung zur Fußballschule: Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19

Vereinshymne

Hansi Berger - FC Hammerau 

 

Kurz vorgestellt

Der FC Hammerau ist ein knapp 600 mitgliederstarker Fußballverein in der Gemeinde Ainring. Er bietet Mannschaftssport für alle Altersklassen beider Geschlechter an.


FC Hammerau e.V. 
Gaisbergstraße 1 1/3
83404 Ainring

E-Mail:

Tel: siehe Ansprechpartner 

Wer ist online

Aktuell sind 39 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright © 2020 FC Hammerau 1951 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.