• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

News aus dem Spielbetrieb

FC Hammerau steckt im Tabellenkeller fest

(OB) 0:3 Heimniederlage gegen Tabellenführer TSV Peterskirchen:  Zum ganzen Text ....

Götzinger leitet ersten Sieg des Clubs ein

(OB) Hammerau bestätigt ansteigende Formkurve – 5:1 Sieg in Altenmarkt:  Zum ganzen Text ....

Hammerau weiter ohne Punkte am Tabellenende

(OB) Beste Saisonleistung reicht nicht bei 1:3 Niederlage gegen SV Mehring:  Zum ganzen Text ....

Hammerauer Flaggschiff mit bedrohlicher Schlagseite

(OB) Auch in Kay unterliegt der Club nahezu chancenlos 0:3: Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40

Götzinger leitet ersten Sieg des Clubs ein

(OB) Hammerau bestätigt ansteigende Formkurve – 5:1 Sieg in Altenmarkt: 
Einen klaren Sieger sah das mit Spannung erwartete Kellerduell zwischen dem TSV Altenmarkt und dem FC Hammerau in der Kreisliga 2. Nach einer starken ersten Halbzeit ließen die Gäste dabei auch in der zweiten Hälfte nicht locker und spielten sich teilweise in einen regelrechten Rausch. Somit darf der Club den ersten Dreier in der laufenden Saison feiern und die rote Laterne an den Gastgeber abgeben.


Im Duell des Vorletzten gegen das bislang punktlose Schlusslicht aus Hammerau sahen die Zuschauer eine von Beginn an intensive Begegnung. Dabei erspielte sich der Gast zunächst Vorteile und zeigte insgesamt mehr Zielstrebigkeit Richtung Tor. Bereits nach fünf Minuten drang Haris Solakovic nach einem der vielen schnellen Hammerauer Spielzüge über rechts in den Strafraum ein und scheiterte erst an Altenmarkts Keeper Daniel Obermayr. Toll von Manuel Weiß in Szene gesetzt wurde auf der linken Angriffsseite wenige Minuten später David Rehrl. Seine flache Hereingabe fand in Daniel Götzinger einen dankbaren Abnehmer, der die Kugel zur frühen 0:1 Gästeführung unter die Latte nagelte (12.). Erst Mitte der ersten Halbzeit kam Altenmarkt ebenfalls zu gefährlichen Aktionen, die meist über Topstürmer Sebastian Leitmeier liefen. Nachdem er per Kopfball den Ausgleich noch knapp verpasst hatte (17.), scheiterte er bei einem Nachschuss am formstarken Hammerauer Keeper Roman Höfer. Zuvor hatte Tobias Daxenberger aus 25 Metern abgezogen und den Schlussmann zu einer spektakulären Flugeinlage gezwungen (27.). Das äußerst spannende Kräftemessen verlief nun ausgeglichen. Die besseren Chancen hatten fortan allerdings die Gäste. Vor allem Stefan Eisenreich fand einige Gelegenheiten vor. Zunächst steuerte er von einem Abwehrspieler bedrängt auf Obermayr zu und traf nur das Außennetz (32.). Später lenkte Obermayr einen Schuss von der Strafraumlinie mit den Fingerspitzen um den Pfosten (45.). Auf der anderen Seite hatte der Club auch das nötige Glück. Nach einem tollen Solo von Leitmeier verfehlte der Angreifer den Ausgleich nur um Zentimeter über die Latte (44.). Die packende Schlussphase bot am Ende einen offenen Schlagabtausch mit Chancen im Minutentakt, ehe es mit der unterm Strich verdienten Gästeführung in die Kabinen ging.


Während viele Schlachtenbummler nun eigentlich mit einer spannenden zweiten Halbzeit rechneten, brannte der Club nach Wiederanpfiff des sehr souveränen Schiedsrichter Florian Gebert ein regelrechtes Feuerwerk ab. Nachdem Eisenreich noch alleine vor Obermayr am langen Pfosten vorbeivisiert hatte (47.), fielen die Hammerauer Tore am Fließband. Zunächst zeigte Tobias Kiontke sein Können, setzte sich stark gegen einen Gegenspieler am rechten Flügel durch und servierte eine Flanke auf Götzinger. Mit etwas Glück schnürte der Schütze nun den Doppelpack und stocherte den Ball zum 0:2 über die Linie (52.). Der zweite Treffer befreite den FC offensichtlich vollends. Altenmarkt war dagegen sichtlich geschockt und verlor seine Ordnung für wenige Minuten völlig, was der Club eiskalt ausnutzte. Per Lochpass wurde nun Kiontke bedient, der alleine auf Obermayr zusteuerte und aus zwanzig Metern mit einem gefühlvollen Heber zum 0:3 traf (54.). Der Torreigen ging weiter. Nun durfte Eisenreich von halbrechts ran und traf zum 0:4 (56.). Kurzzeitig berauscht von der hohen Führung nutzte Leitmeier eine Unachtsamkeit in der ansonsten fehlerfreien Defensive des Clubs aus und wurde per Foul gelegt. Den fälligen Elfmeter versenkte der Gefoulte unhaltbar zum 1:4 Anschluss (57.). Fortan bremste der Gast tief stehend jedoch alle weiteren Angriffe des Gastgebers sicher ab, sodass die Partie nun deutlich an Fahrt verlor. Gegen die immer weiter aufrückende Abwehr des TSV boten sich allerdings auch viele Räume für den Club. Schließlich konnte erneut Eisenreich dies nutzen, Obermayr ausspielen und locker zum fünften Treffer für den FC einschieben (71.). Die hohe Führung spielte der Club letztendlich sicher nach Hause und durfte am Ende den ersten Saisonsieg lautstark feiern.

Was dieser Erfolg am Ende wert ist und ob es dem FC gelingt weiter Boden gut zu machen, wird sich in den nächsten wichtigen Spielen zeigen. Zunächst gastiert mit dem TSV Peterskirchen am kommenden Freitag der aktuelle Tabellenführer beim Club, der jüngst als erstes Team den TSV Siegsdorf bezwingen konnte.

Sponsoren (in Arbeit)...

  • SM Logo NEU Blau mit Verlauf
  • stahlwerk azubi 16 9 20160120081528 1Ea7
  • Rumpeltes
  • Gumpei
  • Fielmann Logo
  • Firmierung RGB web
  • Sparkasse
  • logo riegel
  • Gumping
  • Globus SB Warenhaus logo.svg
  • McDonalds
  • logo ski sepp
  • Clipboard01

Vereinsnews

Alles Gute Helli

(OB) Seit 42 Jahren ist unser „Helli“ Jung nun Mitglied beim FC Hammerau. Zum ganzen Text ....

News zum Projekt mit der Fußballschule

  (NH) Kooperation mit der Münchner Fußball Schule:  Zum ganzen Text ....

Spende für den kranken David

(TW) FC Hammerau übergibt nach Benefiz-Fußballturnier 3.000 Euro: Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15

Vereinshymne

Hansi Berger - FC Hammerau 

 

Kurz vorgestellt

Der FC Hammerau ist ein knapp 600 mitgliederstarker Fußballverein in der Gemeinde Ainring. Er bietet Mannschaftssport für alle Altersklassen beider Geschlechter an.


FC Hammerau e.V. 
Gaisbergstraße 1 1/3
83404 Ainring

E-Mail:

Tel: siehe Ansprechpartner 

Wer ist online

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright © 2019 FC Hammerau 1951 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.