• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

News aus dem Spielbetrieb

Erste Sieger bei Hallenturnieren des FC Hammerau

(OB) Club veranstaltet erneut 25 Turniere in Mitterfeldener Sporthalle:  Zum ganzen Text ....

B-Juniorinnen marschieren

(OB) Hammerauer B-Mädchen souveräner Herbstmeister: Zum ganzen Text ....

Club ohne Punkte und Cheftrainer

(OB) 0:3 Heimniederlage war das letzte Spiel für Rene Pessler: Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44

Erste kommt unter die Räder

Auftaktdebakel für den Club in der Schönau:
(OB) Ein heftige Klatsche musste am Samstagabend der FC Hammerau im erwartet schwierigen Auftaktspiel beim Bezirksligaabsteiger SG Schönau einstecken. Auf dem Kunstrasen im Alpenstadion ging der Club vor allem in der zweiten Halbzeit regelrecht unter und musste am Ende mit einer deftigen 7:2 Packung die Heimreise antreten. Aufgrund von Bauarbeiten am Hauptplatz werden vorerst alle Schönauer Heimspiele auf dem Kunstrasen ausgetragen.
Neben dem ungewohnten Terrain kam die Pesslerelf allerdings auch mit der Spielweise des Gastgebers kaum zu Recht. „Schönau war von Beginn an einfach spritziger, gedankenschneller und bei Standards viel gefährlicher“, fasste Hammeraus sportlicher Leiter Michael Mittermeier wesentliche Unterschiede knapp zusammen. „Zudem schossen sie dann auch noch einige Traumtore.“ Eines davon erzielte nach zehn Minuten Daniel Maier per Freistoß in den Winkel zum 1:0. Auf der anderen Seite verfehlte ein ähnlich gut geschossener Ball von Manuel Weiß dagegen das Ziel um wenige Zentimeter. Schönau kombinierte sicher und zielstrebig nach vorne und blieb bei Standards brandgefährlich. Per Kopfball nach einem Eckball erhöhte schließlich Daniel Widl für den Gastgeber auf 2:0 (29.). Als dann auch noch ein stark abseitsverdächtiger Angriff erneut von Maier zum 3:0 in die Maschen befördert wurde, nahm das Debakel für den FC langsam Konturen an. Schließlich hatte der Club nun auch noch Pech, als Daniel Götzinger kurz vor der Halbzeit am Pfosten scheiterte.

Auch nach der Pause hatte die Pesslerelf durchaus einige Chancen. Aber auch Mathis Luther konnte Schönaus Keeper Christian Thurner aus wenigen Metern nicht überwinden. Es folgte nun eine bitterböse Viertelstunde, in der Schönau ganze vier Treffer erzielen konnte. Zunächst traf Maier per Elfer zum dritten Mal und ließ Hammeraus Torwart Roman Höfer keine Chance beim 4:0 (70.) Kurze Zeit später versenkte Stefan Weinbruch den nächsten Freistoß direkt zum 5:0 (74.). Der Gastgeber kam nun vollends ins Rollen. Eine mustergültige Flanke nickte Raphael Handke per Kopf ein (78.), ehe erneut Weinbruch schön freigespielt alleine vor Höfer per Lupfer den siebten Treffer feiern durfte (83.). In den Schlussminuten konnte der FC nun wenigstens noch Ergebniskosmetik betreiben. Weiß traf per Freistoß (88.) und Götzinger vollendete eine Vorlage von Luther (89.) zum 7:2 Endstand. „Dass es in der Schönau auf dem Kunstrasen schwierig wird, war zu befürchten. Eine so hohe Niederlage ist dann aber doch überraschend, auch wenn sie am Ende vielleicht etwas zu hoch ausfiel“, zeigte sich Mittermeier zerknirscht. Für den Club wird es nicht einfacher. Am kommenden Sonntag empfängt der FC den TSV Siegsdorf im heimischen Rund. Zum Auftakt verwies der Meisterschaftsfavorit eben jene Elf aus der Schönau klar in die Schranken.

Sponsoren (in Arbeit)...

  • SM Logo NEU Blau mit Verlauf
  • stahlwerk azubi 16 9 20160120081528 1Ea7
  • Rumpeltes
  • Gumpei
  • Fielmann Logo
  • Firmierung RGB web
  • Sparkasse
  • logo riegel
  • Gumping
  • Globus SB Warenhaus logo.svg
  • McDonalds
  • logo ski sepp
  • Clipboard01

Vereinsnews

F-2 bedankt sich für neue Dressen

(OB) "Berner" unterstützt Jugendarbeit Mit neuen Trikots laufen künftig die F-2 Junioren des Clubs auf. Den schönen Dressensatz haben die Zum ganzen Text ....

Hallenturniere im Winter 19/20

(OB) Auch in diesem Jahr plant der Club wieder 25 Hallenturniere. Zum ganzen Text ....

Probephase läuft aus

FC Hammerau testet Zusammenarbeit mit der Münchner Fußballschule :  Zum ganzen Text ....

Audi Schanzer Fußballcamp

(OB) Beliebtes Fußballcamp wieder beim Club Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17

Vereinshymne

Hansi Berger - FC Hammerau 

 

Kurz vorgestellt

Der FC Hammerau ist ein knapp 600 mitgliederstarker Fußballverein in der Gemeinde Ainring. Er bietet Mannschaftssport für alle Altersklassen beider Geschlechter an.


FC Hammerau e.V. 
Gaisbergstraße 1 1/3
83404 Ainring

E-Mail:

Tel: siehe Ansprechpartner 

Wer ist online

Aktuell sind 181 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright © 2019 FC Hammerau 1951 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.