• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

News aus dem Spielbetrieb

Erste Sieger bei Hallenturnieren des FC Hammerau

(OB) Club veranstaltet erneut 25 Turniere in Mitterfeldener Sporthalle:  Zum ganzen Text ....

B-Juniorinnen marschieren

(OB) Hammerauer B-Mädchen souveräner Herbstmeister: Zum ganzen Text ....

Club ohne Punkte und Cheftrainer

(OB) 0:3 Heimniederlage war das letzte Spiel für Rene Pessler: Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44

Die Erste in der Vorbereitung

(OB) Viel Neues bei der Ersten: 

Seit einigen Wochen schwitzen die Herren des FC Hammerau kräftig, um sich auf die neue Kreisligasaison vorzubereiten. Die Mannschaft, die von Rene Pessler und seinem Co-Trainer Michael Hasslach trainiert wird, hat sich im Sommer kräftig verändert. Einer Vielzahl an Abgängen stehen auch mehrere Neuzugänge gegenüber, sodass man gespannt sein darf, wie sich der Club in der aufgestockten Liga zurecht finden wird.


Dabei werden dem FC einige wichtige Spieler fehlen. So musste der Club in diesem Sommer schwerwiegende Abgänge hinnehmen. So wechselt Andreas Högler erneut zum ESV Freilassing und hinterlässt eine große Lücke im Abwehrverbund des Clubs. Da sich auch Kristijan Jukic den Eisenbahnern aus der Grenzstadt angeschlossen hat, fehlt der Pesslerelf ein weiterer wichtiger Defensivspieler. Auch in der Offensive haben sich die erfolgreichsten Torjäger im Hammerauer Dress verabschiedet. Während Michael Reischl zur DJK Weildorf zurückgekehrt ist, will sich Julian Galler beim SBC Traunstein in der Landesliga weiterentwickeln und sich auf hohem Niveau probieren. Gerade dieser Wechsel sorgt beim Club allerdings für großes Unverständnis bezüglich der Transferbestimmungen. „Da Galler beim SBC einen Amateurvertrag bekommen hat, entfallen dadurch die eigentlich vom BFV festgesetzten Entschädigungen, sodass der Club hier keinen Cent sieht. Aus FC-Sicht sollte gute Arbeit an der Basis allerdings von den Großen entschädigt werden. In der Vergangenheit hat Hammerau in der Jugend schon genug Spieler an den SBC kostenlos abgeben müssen. Sportlich ist an dem Wechsel freilich nichts auszusetzen und der Weg verständlich“, berichtet Hammeraus Pressesprecher Oliver Bickelmann über die Stimmung bei den Vorständen des Clubs. Galler spielte die längste Zeit seiner Jugendlaufbahn und sechs Jahre bei den Herren im FC-Dress.


Kompensieren will der Club die Abgänge mit einigen neuen und vor allem jungen Spielern. Vor allem über Almir Omanovic freuen sich die Hammerauer Vorstände Gernot Althammer und Hakan Elmaci dabei sehr. Der junge und talentierte Angreifer kommt frisch aus der eigenen Jugend und wurde gleich in den Kader der Ersten berufen. Ebenfalls offensiv einsetzbar sind die Neuzugänge Fati Biljali (20) und Adam Ikache (19). Beide schließen sich von Austria Salzburg 1b kommend Club an. Etwas länger dabei und ein altbekanntes Gesicht in Hammerau ist Tobias Kiontke (28). Der zentrale Mittelfeldspieler trug das Hammerauer Dress bereits viele Jahre in der Jugend, ehe es ihn über den TSV Bad Reichenhall zum WSC Bayerisch Gmain verschlug. Nach einer längeren Pause ist zudem Christian Feil (27) wieder mit an Bord und versucht in die entstandenen Lücken zu stoßen.


Auf den Club wartet eine harte Kreisligasaison. „Durch die beiden Bezirksligaabsteiger, die Ligaeinteilung und da einige Teams wie der TSV Siegsdorf enorm aufgerüstet haben, ist die Liga deutlich stärker geworden. Da muss jedes Team aufpassen, um nicht gleich im Tabellenkeller zu versinken. Diese Gefahr besteht auch für den Club“, warnt Bickelmann. Um diesen Abstiegskampf zu umgehen, arbeiten die Vorstände und Hammeraus sportlicher Leiter Michael Mittermeier noch emsig an der ein oder anderen weiteren Verstärkung. Übereinstimmend „wäre ein einstelliger Tabellenplatz am Ende des Jahres ein sehr gutes Ergebnis“, so Mittermeier und Althammer. Das erste Mal Ernst wird es für den FC am 03.08. bei der SG Schönau. Eine Woche später am 11.08. gastiert mit dem TSV Siegsdorf gleich ein weiteres großes Kaliber beim Club.

Bildtext: Michael Mittermeier freut sich über neue Gesichter bei der Ersten. V.l.n.r: Adam Ikache, Christian Feil, Tobias Kiontke und Fati Biljali.

 

Die Mannschaft 19/20

 

Sponsoren (in Arbeit)...

  • SM Logo NEU Blau mit Verlauf
  • stahlwerk azubi 16 9 20160120081528 1Ea7
  • Rumpeltes
  • Gumpei
  • Fielmann Logo
  • Firmierung RGB web
  • Sparkasse
  • logo riegel
  • Gumping
  • Globus SB Warenhaus logo.svg
  • McDonalds
  • logo ski sepp
  • Clipboard01

Vereinsnews

F-2 bedankt sich für neue Dressen

(OB) "Berner" unterstützt Jugendarbeit Mit neuen Trikots laufen künftig die F-2 Junioren des Clubs auf. Den schönen Dressensatz haben die Zum ganzen Text ....

Hallenturniere im Winter 19/20

(OB) Auch in diesem Jahr plant der Club wieder 25 Hallenturniere. Zum ganzen Text ....

Probephase läuft aus

FC Hammerau testet Zusammenarbeit mit der Münchner Fußballschule :  Zum ganzen Text ....

Audi Schanzer Fußballcamp

(OB) Beliebtes Fußballcamp wieder beim Club Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17

Vereinshymne

Hansi Berger - FC Hammerau 

 

Kurz vorgestellt

Der FC Hammerau ist ein knapp 600 mitgliederstarker Fußballverein in der Gemeinde Ainring. Er bietet Mannschaftssport für alle Altersklassen beider Geschlechter an.


FC Hammerau e.V. 
Gaisbergstraße 1 1/3
83404 Ainring

E-Mail:

Tel: siehe Ansprechpartner 

Wer ist online

Aktuell sind 180 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright © 2019 FC Hammerau 1951 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.