• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

News aus dem Spielbetrieb

AH zu Hause siegreich

(TV) Hammerau. Alte Herren ziehen ins Halbfinale ein:  Zum ganzen Text ....

A-Jugendspieler stoßen in den Herrenkader

(OB) Aufwändige Jugendarbeit hat sich gelohnt: Zum ganzen Text ....

Fußballschule kostenlos

(NH) Fußballschule bis zum Winter kostenlos: Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38

Heimsieg beim Hallencup

 

 (OB) B-Jugend triumphiert:

Auch für die B-Junioren lud der FC Hammerau zu einem Hallencup in die Mitterfeldener Sporthalle ein. Von den angereisten acht Mannschaften durfte sich am Ende der Gastgeber SG Hammerau/Freilassing I zum Sieger beim 3. Fahrschule-Thalbauer-Cup küren lassen.

Unter der Leitung der beiden erfahrenen Schiedsrichter Gernot Althammer und Georg Mitterplaininger duellierten sich die Nachwuchsteams in zwei Vierergruppen, ehe es in den spannenden Platzierungsspielen um den Turniersieg ging. In der Gruppe A sahen die Zuschauer in der Mehrzweckhalle einen spannenden Kampf um die zwei zu vergebenden Halbfinalplätze. Am Ende hatten drei Teams sechs Zähler auf dem Konto und dabei konnte durch den direkten Vergleich kein Sieger ermittelt werden. Die Kicker aus Hammerau und Freilassing behielten so am Ende nur dank eines um einen Treffer besseren Torverhältnisses die Oberhand und durften als Gruppensieger die Staffel vor der DJK Weildorf beenden. Es folgte der TSV Bad Reichenhall II auf Rang drei und als Vierter der SV Kay.

Besser machte es die erste Mannschaft der Kurstädter in Gruppe B. Nach einem ebenfalls ganz engen Rennen reichten dem TSV zwei Siege für den Staffelsieg. Ungeschlagen folgte mit einem Sieg und zwei Remis der SV Saaldorf auf Rang 2. Ganz knapp dahinter folgten die SG Traunwalchen/Palling und die SG Hammerau/Freilassing auf den Plätzen drei und vier. Nun stieg freilich die Spannung vor den Platzierungsspielen. In der Pause und während des gesamten Turnierverlaufes bewirtete Siegrid Unterhuber Spieler und Eltern im Hallenkiosk.

In den Semifinals zeigten sich nun die beiden Vertreter der Gruppe A von ihrer allerbesten Seite. Im vielleicht unterhaltsamsten Duell des Tages spielte die DJK Weildorf gegen den TSV Bad Reichenhall I ganz groß auf. Mit einem torreichen 4:2 Erfolg setzte sich der Außenseiter durch. Ebenfalls ganz stark spielte der Gastgeber sein Halbfinale gegen den SV Saaldorf und ließ dem Zweiten der Gruppe B beim 3:0 Sieg kaum Chancen. Es wiederholten sich nun zwei Duelle, die es bereits in der Vorrunde gegeben hatte. Saaldorf behielt dabei erneut die Oberhand über die Kurstädter und sicherte sich mit einem 2:0 Sieg einen Platz auf dem Podest. Weildorf konnte seinen Triumph aus der Gruppenphase gegen die SG Hammerau/Freilassing (2:1) dagegen nicht wiederholen. Ein sehr spannendes Finale, das bis zum Schlusspfiff offen verlief, konnte der Gastgeber mit 1:0 für sich entscheiden. Mit dieser Revanche holten sich die Schützlinge von Bernhard Unterhuber und Hans Reiter somit auch den Titel beim 3. Fahrschule-Thalbauer-Cup.

Für die starken und unterm Strich fairen Leistungen bedankte sich FC-Jugendleiter Alois Lechner bei der abschließenden Siegerehrung sehr. Ein großer Dank galt natürlich auch den vielen Helfern (darunter die Hallensprecher Franz Pöhlich, Bene Jochum, Martin Willberger, Bart Philipp und Maxi Gözze) und Mario Thalbauer, der als Sponsor die Jugendarbeit des Clubs bereits seit Langem unterstützt.

Endstand/Platzierungen: 1.SG Hammerau/Freilassing 1 2.DJK Weildorf 3.SV Saaldorf 4.TSV Bad Reichenhall 1 5.SG Traunwalchen/Palling 6.TSV Bad Reichenhall 2 7.SG Hammerau/Freilassing 2 8.SV Kay

Foto:SG Hammerau/Freilassing 1 und 2 mit Turniersponsor Mario Thalbauer (zweiter von rechts), Jugendleiter Alois Lechner (ganz rechts) sowie den Trainern Hans Reiter (links) und Bernhard Unterhuber (mittig)

Topteam v.l.n.r. Hans Reiter 2.Jugentleiter FCH, Jonathan Esposito Javier SG Hammerau/Freilassing, Samuel Schraag TSV Bad Reichenhall, Florian Heydt TSV Bad Reichenhall, Leon Lobensommer DJK Weildorf, TW Jonas Helminger DJK Weildorf, Turniersponsor Mario Thalbauer von der Fahrschule Thalbauer

 

 

Sponsoren (in Arbeit)...

  • SM Logo NEU Blau mit Verlauf
  • stahlwerk azubi 16 9 20160120081528 1Ea7
  • Rumpeltes
  • Gumpei
  • Fielmann Logo
  • Firmierung RGB web
  • Sparkasse
  • logo riegel
  • Gumping
  • Globus SB Warenhaus logo.svg
  • McDonalds
  • logo ski sepp
  • Clipboard01

Vereinsnews

Programm Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung 2019 des FC Hammerau e.V. Zum ganzen Text ....

Hahnei Huaba sponsert Kids

(NH) Neue Trikots für die F-Jugend: Zum ganzen Text ....

Vereinsabend am Samstag

(OB) Gemütlicher Abend beim Club Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13

Vereinshymne

Hansi Berger - FC Hammerau 

 

Kurz vorgestellt

Der FC Hammerau ist ein knapp 600 mitgliederstarker Fußballverein in der Gemeinde Ainring. Er bietet Mannschaftssport für alle Altersklassen beider Geschlechter an.


FC Hammerau e.V. 
Gaisbergstraße 1 1/3
83404 Ainring

E-Mail:

Tel: siehe Ansprechpartner 

Wer ist online

Aktuell sind 96 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright © 2019 FC Hammerau 1951 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.