• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

News aus dem Spielbetrieb

Traunreut zerlegt den Club

(OB) Herbe 6:0 Klatsche für Pesslerelf:         Zum ganzen Text ....

Auch der Heimauftakt gelingt

(OB) Club auch zu Hause siegreich gegen TSV Siegsdorf – 2:1:    Zum ganzen Text ....

DERBYSIEG

SURHEIM - FC HAMMERAU 2-4  Zum ganzen Text ....

Auftakt für die Erste

(OB) Surheim und Club kreuzen die Klingen:  Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33

Eisenbahner siegen beim Hallencup

 

 

(OB) Bis zum letzten Schuss Hochspannung: 

Auch für die D-2 Jugendmannschaften veranstaltete der FC Hammerau einen spannenden Wettkampf in der Mitterfeldener Sporthalle. Das bereits zum 22. Mal ausgetragene Fabrizio Hallenmasters konnte dieses Jahr der ESV Freilassing für sich entscheiden.  In der Vorrunde deutete jedoch noch nicht viel auf einen Sieg der Eisenbahner hin. Von den acht angetretenen Teams spielten zunächst die Spielgemeinschaften Saaldorf/Surheim und Scheffau/Schellenberg groß auf. Beide gewannen ihre drei Gruppenspiele und holten souverän den jeweiligen Gruppensieg. Auf den zweiten Plätzen folgten in der Gruppe B der ESV Freilassing knapp vor dem TSV Bad Reichenhall und dem SV Laufen sowie in der Gruppe A die SG Stein/Altenmarkt vor dem SV Neukirchen und dem Gastgeber aus Hammerau.

Im Fußball ist alles möglich und so wurde das Ergebnis der Gruppenspiele in den Platzierungsspielen ordentlich über den Haufen geworfen. In einem spannenden Duell setzten sich die Kicker des ESV nun hauchdünn gegen die SG Scheffau/Schellenberg mit 2:1 durch. Die nun als große Favoriten gehandelten Jungs aus Saaldorf und Surheim gaben sich dagegen keine Blöße und unterstrichen ihre starken Vorrundenleistungen beim deutlichen 6:2 Halbfinalsieg gegen die SG Stein/Altenmarkt. Auf den hinteren Plätzen fanden die Gruppenletzten nun zu ihrer Form. Die beiden Viertplatzierten aus Hammerau und Laufen feierten nun Siege und kletterten noch auf die Ränge fünf und sechs. Nach einem einseitigen Spiel um Platz drei, welches die SG Scheffau/Schellenberg klar mit 3:0 gegen die SG Stein/Altenmarkt für sich entscheiden konnte, warteten die vielen Zuschauer in der Halle erwartungsvoll auf das Finale. Und hier wehrten sich Freilassinger Kicker mit allen Kräften. Nachdem die Jungs aus Saaldorf und Surheim in der Vorrunde noch einen klaren 4:2 Sieg gegen die Grenzstädter gefeiert hatten, konnte im Finale in der regulären Spielzeit kein Sieger ermittelt werden. Es kam zur Neunmeterlotterie. Und nun hatten die Freilassinger das Glück auf ihrer Seite und durften mit einem 5:4 Sieg den Titelgewinn feiern. Hammeraus Jugendleiter Alois Lechner fand bei der Siegerehrung nur lobende Worte für einen sehr spannenden und unterhaltsamen Wettkampf. Ein großer Dank galt auch den beiden Schiedsrichtern Ralf Phiel und Felix Braun sowie den Hallensprechern Bart Philipp und Matyas Hunyadi ohne die das Fabrizio Hallenmasters natürlich nicht stattgefunden hätte.

Fotos: Hans Reiter/ Text: Oliver Bickelmann 

Endresultat: 1.ESV Freilassing2.SG Saaldorf/Surheim3.SG Scheffau/Schellenberg4.SG Stein/Altenmarkt5.FC Hammerau6.SV Laufen7.SV Neukirchen8.TSV Bad Reichenhall

Foto: v.l.n.r. ESV Freilassing, SG Saaldorf-Surheim, SG Scheffau-Schellenberg, FC Hammerau 

Foto: Topteam v.l.n.r. Christien Obasuyi SG Saaldorf Surheim, Noah Daniel SG Saaldorf/Surheim,Maurice Lebsack SG Stein/Altenmarkt, Tobias Eike ESV Freilassing, TW Jakob Beischl SV Neukirchen,

 

Sponsoren (in Arbeit)...

  • SM Logo NEU Blau mit Verlauf
  • stahlwerk azubi 16 9 20160120081528 1Ea7
  • Rumpeltes
  • Gumpei
  • Fielmann Logo
  • Firmierung RGB web
  • Sparkasse
  • logo riegel
  • Gumping
  • Globus SB Warenhaus logo.svg
  • McDonalds
  • logo ski sepp
  • Clipboard01

Vereinsnews

Ehrenmitglieder beschenkt

(NH) Volles Stickeralbum für die Ehrenmitglieder   Zum ganzen Text ....

Erneut freiwilliges soziales Jahr beim Club möglich

(NH) Topangebot für engagierte junge Menschen:   Zum ganzen Text ....

Stickeralbum im Fokus

(NH) Stickeralbum dreifach im Fokus: Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12

Vereinshymne

Hansi Berger - FC Hammerau 

 

Kurz vorgestellt

Der FC Hammerau ist ein knapp 600 mitgliederstarker Fußballverein in der Gemeinde Ainring. Er bietet Mannschaftssport für alle Altersklassen beider Geschlechter an.


FC Hammerau e.V. 
Gaisbergstraße 1 1/3
83404 Ainring

E-Mail:

Tel: siehe Ansprechpartner 

Wer ist online

Aktuell sind 113 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright © 2019 FC Hammerau 1951 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.