• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

News aus dem Spielbetrieb

Weihnachtsfeier der Jugend mal anders...

(RHR) Mix-Turnier im weihnachtlichen Rahmen: Zum ganzen Text ....

News von der E-1

(NS) E1-Junioren Hinrundenbericht: Zum ganzen Text ....

Ergebnisse Hallenturniere

(OB) Libella- und Kreismeisterschaften: Zum ganzen Text ....

AH mit Traumstart in die Hallensaison

(TV) Hammerau. Turniersieg in Surberg:  Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27

AH mit Traumstart in die Hallensaison

(TV) Hammerau. Turniersieg in Surberg: 

Irgendwie etwas komisch aber am Ende siegen immer die FC Senioren des FC Hammerau beim schon traditionellen Hallenturnier des SV Surberg. Trotz der wiederum siegreichen Teilnahme bedurfte es aber im gesamten Turnierverlauf einer Steigerung um nicht schon von Beginn an ins Hintertreffen zu geraten. Dass es dieses Jahr kein Selbstläufer wurde durfte FC-Coach Peter Mertl gleich im ersten Gruppenspiel gegen den TSV Chieming erleben. Kurz nachdem Tom Moser die 1:0 Führung für den FC herausgeschossen hatte egalisierten die Chieminger mit einer abgefälschten Ecke zum 1:1. Auch der weitere Treffer von Dirk Rosenbauer zum 2:1 brachte bei den Hammerauern keine Ruhe. Gleich im Gegenzug durften sich die Chieminger über den 2:2 Ausgleich freuen. Ähnlich erging es den Mannen um Peter Mertl nach der 4:3 Führung durch Ivica Vugrinicek die der TSV erneut ausgleichen konnte. Erst kurz vor dem Spielende rettete Dirk Rosenbauer mit seinem zweiten Treffer den 4:3 Sieg für den FC Hammerau. Im ewigen Duell gegen die SG Oberteisendorf/Teisendorf setzte sich die schlechte Chancenverwertung und unglückliche Abwehrleistung weiter fort. Trotzdem konnte sich die Elf um Torwart Andi Grassl spielerisch weiter verbessern und so durften sich die Senioren nach Toren von Dirk Rosenbauer, Josef Imperl, Frank Konrad und Ivica Vugrinicek am Ende über einen am Ende verdienten 4:2 Erfolg freuen. Um als Gruppensieger in das Halbfinale einzuziehen bedurfte es im letzten Gruppenspiel gegen die DJK Nussdorf zumindest eines Unentschiedens. Doch damit wollten sich die FC-Senioren nicht zufriedengeben. So zeigten der FC gleich von Beginn an seine Siegesambitionen und führte nach Toren von Frank Konrad und Ivica Vugrinicek schnell mit 2:0. Aber wie auch im ersten Spiel wollte danach nichts mehr gelingen und die DJK konnte zum 2:2 ausgleichen. Letztlich aber versenkte Ivica Vugrinicek mit einem satten Schuß den Ball zum 3:2 Sieg. Somit stand der FC als Gruppensieger fest und traf im Halbfinale auf den Gastgeber aus Surberg. Dabei kristallisierte sich die Elf des SV als ein schwerer Gegner heraus. Das 1:0 durch Dirk Rosenbauer reichte zunächst nicht um weiter Sicherheit ins FC-Spiel zu bekommen. Ein abgefälschter Schuß landete unhaltbar unter der Querlatte von Keeper Andi Grassl. Als gut 2 Minuten vor Ende der Spielzeit Thomas Vorbach nach einer Ecke den gegnerischen Torwart zum 2:1 für den FC Hammerau überwand dachten alle an einen FC-Sieg. Doch dies wurde ohne Rechnung der Surberger gemacht, die erneut den Ausgleich zum 2:2 erzielten. Als sich schon alle auf das Neunmeterschießen einstellten schlugen die Hammerauer erneut zu. Nach einem Rückpass von Thomas Vorbach zu Ivica Vugrinicek schob dieser gut 15 Sekunden vor Spielende den Ball ins gegnerische Tor zum umjubelten 3:2 Sieg und damit dem Einzug ins Finale. Dort trafen die FC-Oldies auf die Mannschaft des SV Neukirchen, die ihrerseits die DJK Nussdorf nach Neunmeterschießen im zweiten Halbfinale mit 5:4 in die Knie zwang. Nach anfänglichen Problemen mit dem Gegner fand der FC just zum Finale zu seiner Form. Die Führung von Ivica Vugrinicek konnte der SV noch ausgleichen. Doch dabei blieb es auch. Bis zum Spielende netzten noch Josef Imperl, Frank Konrad und wiederum Ivica Vugrinicek zum finalen 4:1 Sieg ein. Nicht nur der Turniersieg unter 8 Mannschaften blieb in Hammerau. Auch der Torschützenkönig wurde mit Ivica Vugrinicek (7 Treffer) gestellt. Bereits im Jahr 2015 ging der erste Wanderpokal (Siege in 2010, 2013, 2015) ins Eigentum des FC über. Und auch der zweite Wanderpokal ist nun nach Siegen von 2016 bis 2018 in Hammerau ein dauerhaftes Ausstellungsstück.

 

Sponsoren (in Arbeit)...

  • 1442568213.1098 3 o
  • stahlwerk azubi 16 9 20160120081528 1Ea7
  • Rumpeltes
  • Gumpei
  • Fielmann Logo
  • Firmierung RGB web
  • Sparkasse
  • logo riegel
  • Gumping
  • Globus SB Warenhaus logo.svg
  • McDonalds
  • logo ski sepp
  • Clipboard01

Vereinsnews

Ausflug der Herren

(MM) Herrenmannschaft zu Gast beim „BGL-Ringerderby“: Zum ganzen Text ....

Termine der Hallenmasters

(OB) Auch dieses Jahr bebt die Halle in Mitterfelden. Zum ganzen Text ....

Jugendtabellen aktualisiert

(OB) Junorinnen und Junioren wieder topaktuell:  Zum ganzen Text ....

Kubbmeister gefunden

(OB) Erwin Haas, Michi Satz und Dominic Kogoj gewinnen Kubbmeisterschaft: Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Vereinshymne

Hansi Berger - FC Hammerau 

 

Kurz vorgestellt

Der FC Hammerau ist ein knapp 600 mitgliederstarker Fußballverein in der Gemeinde Ainring. Er bietet Mannschaftssport für alle Altersklassen beider Geschlechter an.


FC Hammerau e.V. 
Gaisbergstraße 1 1/3
83404 Ainring

E-Mail:

Tel: siehe Ansprechpartner 

Wer ist online

Aktuell sind 42 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright © 2018 FC Hammerau 1951 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.