• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

News aus dem Spielbetrieb

F-1 holt Libella-Cup

(OB) SIEG IM FINALE DAHOAM:   Zum ganzen Text ....

Turniere der G- und F-2 Jugenden

(OB) Hammerauer Hallenturniere auf der Zielgeraden: Zum ganzen Text ....

Heimsieg beim Hallencup

   (OB) B-Jugend triumphiert: Zum ganzen Text ....

Bärenstark besetztes Turnier der D-1 Mannschaften

    (OB) Hochklassiger Wettkampf in Mitterfeldener Sporthalle:  Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Heimsieg für die Erste

(OB) Hammerau verdienter Sieger gegen Kay: Mit einem 2:1 Heimsieg gegen den bislang ungeschlagenen SV Kay hat der FC Hammerau wichtige Punkte im Abstiegskampf der Kreisliga II gesammelt. Vor rund 130 Zuschauern zeigte der Club mehr Entschlossenheit und eine starke Leistung in der Defensive, sodass die Punkte am Ende auch verdient in Hammerau blieben.


Beide Teams zeigten zu Beginn der Partie einige schöne Spielzüge, die oftmals erst im letzten Moment geklärt wurden. Auf den ersten Torabschluss mussten die Zuschauer allerdings warten. Als dann Stefan Eisenreich schön in die Tiefe geschickt wurde und der schnelle Angreifer mit der Stiefelspitze ins lange Eck abschließen konnte, klingelte es bereits im Kasten der Gäste (14.). Das Führungstor gab dem Gastgeber weiteres Selbstvertrauen, bis Arthur Hohla nach einem unglücklichen Zusammenprall verletzt liegen blieb. Die lange Pause brachte den ohnehin schon verletzungsgebeutelten FC vorerst aus dem Tritt, sodass sich eine offene Schlussphase entwickelte. Die erste sehr gute Chance für Kay vergab Tobias Wolferstetter, als er alleine vor Clubkeeper Roman Höfer das Tor verfehlte (38.). Auf der anderen Seite setzte Michael Reischl eine gute Flanke per Kopf knapp neben den Pfosten und verpasste das zweite Hammerauer Tor nur haarscharf (42.). Dies hätte sich beinahe gerächt, doch auch Michael Fuchs zielte per Kopf daneben (44.).

In der zweiten Halbzeit benötigten beide Teams einige Minuten, um zurück in die Partie zu finden. Kaum Spielfluss und einige wenige Abschlüsse, die weit über die jeweiligen Tore zischten, kennzeichneten den Beginn der zweiten Halbzeit. Nachdem von den Gästen wenig kam und der erwartete Sturmlauf auf sich warten ließ, riss der Club das Heft des Handelns wieder an sich und konnte sofort mit schönen Spielzügen über die Außen für Gefahr sorgen. Gleich zweimal wurde Stefan Eisenreich im Strafraum in Szene gesetzt, beide Male vergab der auffällige Angreifer knapp (63./66.). Der mittlerweile verdiente zweite Treffer fiel dennoch. Dabei half der Kayer Torhüter Maxi Kiermeier allerdings kräftig mit. Einen Freistoß von Manuel Weiß aus 45 Metern schätzte der Keeper völlig falsch ein und ließ ihn passieren. Doch anstatt im Toraus zu landen schlug das Leder im Netz ein – 2:0 (76.). Die Vorentscheidung war somit gefallen und bis zum Schlusspfiff hatte der Club kaum Probleme die zaghaften Angriffe der Gäste zu verteidigen. Die einzige Unachtsamkeit bestrafte zwar Michael Fuchs, der eine Standard zum 1:2 Anschlusstreffer über die Linie drücken konnte, direkt im Anschluss wurde das Spiel jedoch abgepfiffen.

Sponsoren (in Arbeit)...

  • 1442568213.1098 3 o
  • stahlwerk azubi 16 9 20160120081528 1Ea7
  • Rumpeltes
  • Gumpei
  • Fielmann Logo
  • Firmierung RGB web
  • Sparkasse
  • logo riegel
  • Gumping
  • Globus SB Warenhaus logo.svg
  • McDonalds
  • logo ski sepp
  • Clipboard01

Vereinsnews

Audi Schanzer Fußballcamp

(OB) Beliebtes Fußballcamp wieder beim Club Zum ganzen Text ....

FC-Fasching beim Gomei

    (NH) FC Hammerau feierte Fasching: Zum ganzen Text ....

Jugendtrainer des FC Hammerau gut ausgestattet

(NH) Ludwig Moderegger als großzügiger Sponsor: Zum ganzen Text ....

Große Weihnachtsfeier beim Gumpei

Tolles Programm und Wechsel in Vorstandschaft Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11

Vereinshymne

Hansi Berger - FC Hammerau 

 

Kurz vorgestellt

Der FC Hammerau ist ein knapp 600 mitgliederstarker Fußballverein in der Gemeinde Ainring. Er bietet Mannschaftssport für alle Altersklassen beider Geschlechter an.


FC Hammerau e.V. 
Gaisbergstraße 1 1/3
83404 Ainring

E-Mail:

Tel: siehe Ansprechpartner 

Wer ist online

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright © 2019 FC Hammerau 1951 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.