• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

News aus dem Spielbetrieb

Weihnachtsfeier der Jugend mal anders...

(RHR) Mix-Turnier im weihnachtlichen Rahmen: Zum ganzen Text ....

News von der E-1

(NS) E1-Junioren Hinrundenbericht: Zum ganzen Text ....

Ergebnisse Hallenturniere

(OB) Libella- und Kreismeisterschaften: Zum ganzen Text ....

AH mit Traumstart in die Hallensaison

(TV) Hammerau. Turniersieg in Surberg:  Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27

News von der AH

(TV) Hammerau. FC-Senioren sehr durchwachsen – Halbfinale vergeigt: Das erste Testspiel nach der Sommerpause trugen die FC-Senioren beim SV Kay aus. Sichtlich nicht eingespielt und mit zu vielen Mißverständnissen geprägt verlor man am Ende mit 3:0. Während die FC’ler anfangs kaum ins Spiel fanden waren die Hausherren stets präsent und immer einen Schritt schneller. War es die Sommerpause oder die fehlende Spielpraxis, Coach Peter Mertl konnte nicht zufrieden sein. So kam es auch Mitte der ersten Hälfte als ein weiter Pass der Kayer genau in den Lauf des Stürmers gelangte und dieser zum 1:0 einnetzte. Eine gute Ausgleichschance besaß nach einem Eckball Andi Bogner dessen Kopfball nur knapp über das Gehäuse flog. Langsam besannen sich die FC-Spieler und es wurde wieder mehr Fussball gespielt. Als wiederum nach einem Eckball Andi Bogner mit dem Kopf den Ball an die Latte setzte wäre fast der Ausgleich gelungen. Doch nach einem individuellen Fehler im Aufbauspiel erhöhten der SV Kay mit einem satten Schuß von der Strafraumgrenze auf 2:0. Nach der Pause nahmen sich die FC’le viel vor. Doch in Summe spielten sich die Mannen um Coach Peter Mertl nur wenige gute Torchancen heraus. Vielmehr blieben eine Vielzahl an Angriffen in der doch recht sattelfesten Kayer Abwehr hängen. Fast wäre noch der Anschlusstreffer für den FC gelungen. Doch der Kayer Torwart lenkte einen Schuß von Thomas Vorbach an die Querlatte. Auf Grund der in der Schlußphase der zweiten Hälfte geöffneten Abwehr besaßen die Kayer einige Male teilweise 100%-ige Chancen zur Ergebniserhöhung. Diese wurden aber oft kläglich versiebt. Erst kurz vor Spielende schlug der SV Kay zum 3:0 Endstand zu.
Mit einem sehr hohen aber letztlich an den Chancen dann doch zu niedrigem Ergebnis kamen die FC-Senioren von einem Freundschaftsspiel beim USV St.Pantaleon/Österreich zurück. Das unter Flutlicht stattfindende Kräftemessen beider Senioren-Teams zeigte von Anfang an die Überlegenheit der FC’ler. So stand es bereits zur Pause 5:0 für die FC-Elf. Nach der Pause aber wurden selbst die besten und hochkarätigsten Torchancen oftmals kläglich vergeben. Neben einem vor Torwart gehaltenen Elfmeter und einem Pfostenschuss aus kurzer Distanz auf das leere Tor vertändelten die FC-Spieler immer wieder den Ball im Sechzehner. Am Ende des einseitigen Spieles durfte sich Coach Peter Mertl, er agierte das ganze Spiel zudem als Schiedsrichter, über einen ungefährdeten 10:1 Sieg freuen. Dies sollte eigentlich Hoffnung für das bevorstehende Halbfinale im Wieninger-Pokal bei den B-Senioren sein.
Nicht sehr schön aber letztlich erfreulich kamen die B-Senioren des FC Hammerau ohne Spiel in das Halbfinale des Wieninger-Pokals wo man auf den letztjährigen Finalgegner und Sieger den TSV Wasserburg traf. Zu dem unter Flutlicht stattfindenden Halbfinale fanden sich doch einige Zuschauer zur Unterstützung ein. Die Mannschaft hatte sich viel vorgenommen und wollte unbedingt wieder in das Finale einziehen. Hierzu mußte aber ein Sieg gegen die spielerisch besseren Wasserburger her. Doch bereits nach 5 Minuten war die komplette Marschroute durchkreuzt. Christian Speckmaier hielt einen Wasserburger Spieler im Strafraum mit der Hand fest und es gab folgerichtig Elfmeter für die Gäste. Dieses Geschenk nahm Spielführer Christian Turber gerne zur 1:0 Führung an. Die Gästeführung hatte aber zunächst keine Auswirkung auf das Spiel des FC. Als aus dem Mittelfeld ein weiter Paß zu Uwe Rieder gespielt wurde, dieser den Ball in den Strafraum spielte wußte sich ein Gästespieler nur mit einem Foul zu helfen. Auch hier deutete der Referee Blaim vom SV Seeon auf den Punkt. Paul Althammer traf mit einem satten Schuß zum 1:1 Ausgleich. Danach plätscherte das Spiel so dahin. Weder auf der einen noch auf der anderen Seite waren nennenswerte Chancen zu verzeichnen. Schon zu Beginn der zweiten Hälfte zeigte sich, dass die Wasserburger ihren Druck auf das FC Tor verstärkten. So durfte sich ein Wasserburger Spieler nahezu unbedrängt aus der eigenen Hälfte bis fast zur Torauslinie bewegen. Sein Pass in die Mitte fand den nicht gedeckten Gästespieler
Thomas Thoresen, der in der 45. Minute die 2:1 Führung für die Wasserburger erzielte. Dass dies nicht der Tag des FC sein sollte zeigte sich schon bald. Wieder durch einen individuellen Fehler verloren die FC’ler in der Vorwärtsbewegung den Ball und erneut Thomas Thoresen bedankte sich zum Endstand von 3:1 in Minute 50. Anschließend spielten die Hausherren zwar besser aber merklichen Druck oder Torchancen waren Mangelware. Letztendlich schied der FC Hammerau mit den B-Senioren aufgrund individueller Fehler im Halbfinale aus.

Sponsoren (in Arbeit)...

  • 1442568213.1098 3 o
  • stahlwerk azubi 16 9 20160120081528 1Ea7
  • Rumpeltes
  • Gumpei
  • Fielmann Logo
  • Firmierung RGB web
  • Sparkasse
  • logo riegel
  • Gumping
  • Globus SB Warenhaus logo.svg
  • McDonalds
  • logo ski sepp
  • Clipboard01

Vereinsnews

Ausflug der Herren

(MM) Herrenmannschaft zu Gast beim „BGL-Ringerderby“: Zum ganzen Text ....

Termine der Hallenmasters

(OB) Auch dieses Jahr bebt die Halle in Mitterfelden. Zum ganzen Text ....

Jugendtabellen aktualisiert

(OB) Junorinnen und Junioren wieder topaktuell:  Zum ganzen Text ....

Kubbmeister gefunden

(OB) Erwin Haas, Michi Satz und Dominic Kogoj gewinnen Kubbmeisterschaft: Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Vereinshymne

Hansi Berger - FC Hammerau 

 

Kurz vorgestellt

Der FC Hammerau ist ein knapp 600 mitgliederstarker Fußballverein in der Gemeinde Ainring. Er bietet Mannschaftssport für alle Altersklassen beider Geschlechter an.


FC Hammerau e.V. 
Gaisbergstraße 1 1/3
83404 Ainring

E-Mail:

Tel: siehe Ansprechpartner 

Wer ist online

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright © 2018 FC Hammerau 1951 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.