• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

News aus dem Spielbetrieb

Weihnachtsfeier der Jugend mal anders...

(RHR) Mix-Turnier im weihnachtlichen Rahmen: Zum ganzen Text ....

News von der E-1

(NS) E1-Junioren Hinrundenbericht: Zum ganzen Text ....

Ergebnisse Hallenturniere

(OB) Libella- und Kreismeisterschaften: Zum ganzen Text ....

AH mit Traumstart in die Hallensaison

(TV) Hammerau. Turniersieg in Surberg:  Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27

Club zeigt Reaktion und siegt

(OB) 2:0 Heimsieg gegen TSV Peterskirchen: 

Eine starke Reaktion nach dem schwachen Auftritt beim SBC Traunstein II konnte der FC Hammerau am Feiertag abliefern und einen verdienten 2:0 Sieg gegen den TSV Peterskirchen erkämpfen. Dabei trotzte der FC nicht nur dem nasskalten Wetter, sondern auch der weiter verschärften Verletztenmisere. Neben David Rehrl, Stefan Eisenreich, Kristijan Jukic und Julian Galler mussten auch Arthur Hohla berufsbedingt sowie Andreas Högler krankheitsbedingt passen. Umso höher ist die starke läuferische und kämpferische Leistung vor 120 Zuschauern anzusiedeln, die mit äußerst wichtigen Punkten am Ende belohnt wurde.

Mit einem Paukenschlag begannen die Gastgeber die Partie, als der erste lange Ball auf Andreas Lapper verlängert wurde. Sekunden nach Anpfiff schlug der Ball zur frühen 1:0 Führung ein. Der Club zeigte sich von Beginn an zweikampfstark, hellwach und offensivstark. Der gut aufgelegte Lapper schickte bereits nach zehn Minuten Lucas Dillenbourg per Traumpass in die Tiefe. Sein Abschluss schlug zum 2:0 im langen Eck ein. Abgesehen von einer hochkarätigen Chance von Alexander Randlinger, der nach einer Viertelstunde an einer reaktionsschnellen Parade von Clubkeeper Roman Höfer scheiterte, konnten die Gäste dem Club zunächst kaum etwas entgegensetzen. Der temporeiche Beginn kostete die Gastgeber allerdings einige Kräfte, sodass Peterskirchen in der Schlussphase der ersten Halbzeit deutlich Oberwasser bekam. Zuvor hätten Erwin Haas und Manuel Weiß jedoch weiter für den FC erhöhen können. Dass die Clubführung auch bis in die Halbzeit hielt, verdankte der Gastgeber Torwart Höfer, der einen Heber aus vierzig Metern von Randlinger gerade noch über die Latte lenken konnte. Bei einer verunglückten Flanke, die an den Pfosten krachte, hatte die Pesslerelf dagegen etwas Glück.

Lob erhielten Gastgeber auch für die Leistung in der zweiten Halbzeit. Diszipliniert und mannschaftlich geschlossen verteidigte der Club den Vorsprung clever und konnte dabei immer wieder gefährliche Entlastungsangriffe starten. Neben den schönen Offensivaktionen lag der Schlüssel für den Hammerauer Sieg vor allem auch in der sicheren Defensivleistung in allen Mannschaftsteilen. Hier wurde der Club auch sofort nach Wiederanpfiff gefordert. Nachdem es den Gästen allerdings in den ersten Minuten bei einigen sehr gefährlichen Angriffen über die rechte Seite nicht gelungen war, das Leder im Kasten unterzubringen, verpuffte die Aufholjagd des TSV immer mehr. Stattdessen hätte Michael Reischl alleine vor dem Tor für die Entscheidung sorgen können. Sein Schuss wurde im letzten Moment ans Außennetz abgefälscht (54.). Auch Andreas Lapper setzte den Ball aus zwanzig Metern nur hauchdünn über die Latte (64.). Bis zum Schlusspfiff wurde es nun zwar noch das ein ums andere Mal brenzlig vor den beiden Gehäusen, eingreifen mussten beide Keeper jedoch nicht mehr. Letztendlich ungefährdet brachte die Heimelf den Sieg über die Ziellinie. Was der Sieg am Ende wert ist, wird sich für den Club am Wochenende zeigen. Dann muss die Elf zum Schlusslicht nach Seeon-Seebruck reisen.

 

Sponsoren (in Arbeit)...

  • 1442568213.1098 3 o
  • stahlwerk azubi 16 9 20160120081528 1Ea7
  • Rumpeltes
  • Gumpei
  • Fielmann Logo
  • Firmierung RGB web
  • Sparkasse
  • logo riegel
  • Gumping
  • Globus SB Warenhaus logo.svg
  • McDonalds
  • logo ski sepp
  • Clipboard01

Vereinsnews

Ausflug der Herren

(MM) Herrenmannschaft zu Gast beim „BGL-Ringerderby“: Zum ganzen Text ....

Termine der Hallenmasters

(OB) Auch dieses Jahr bebt die Halle in Mitterfelden. Zum ganzen Text ....

Jugendtabellen aktualisiert

(OB) Junorinnen und Junioren wieder topaktuell:  Zum ganzen Text ....

Kubbmeister gefunden

(OB) Erwin Haas, Michi Satz und Dominic Kogoj gewinnen Kubbmeisterschaft: Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Vereinshymne

Hansi Berger - FC Hammerau 

 

Kurz vorgestellt

Der FC Hammerau ist ein knapp 600 mitgliederstarker Fußballverein in der Gemeinde Ainring. Er bietet Mannschaftssport für alle Altersklassen beider Geschlechter an.


FC Hammerau e.V. 
Gaisbergstraße 1 1/3
83404 Ainring

E-Mail:

Tel: siehe Ansprechpartner 

Wer ist online

Aktuell sind 17 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright © 2018 FC Hammerau 1951 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.