• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

News aus dem Spielbetrieb

Weihnachtsfeier der Jugend mal anders...

(RHR) Mix-Turnier im weihnachtlichen Rahmen: Zum ganzen Text ....

News von der E-1

(NS) E1-Junioren Hinrundenbericht: Zum ganzen Text ....

Ergebnisse Hallenturniere

(OB) Libella- und Kreismeisterschaften: Zum ganzen Text ....

AH mit Traumstart in die Hallensaison

(TV) Hammerau. Turniersieg in Surberg:  Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27

Herber Rückschlag für die Erste

Traunsteiner Reserve feiert Sieg gegen den Club: Nach einer sehr schwachen Kreisligapartie konnte die Landesligareserve des SBC Traunstein einen 2:0 Sieg gegen den FC Hammerau feiern. In einer zerfahrenen Partie ohne großen Spielfluss und vielen gelben Karten zeigten beide Teams dürftige Leistungen. Die höhere Fehlerquote auf Seiten der Gäste bescherte dem Gastgeber wichtige Punkte, mit denen der SBC die Abstiegszone verlassen konnte.

Zahlreiche Fouls und Reklamationen auf beiden Seiten zerstörten bereits in der ersten Hälfte jeglichen Spielfluss. Bis zum Abpfiff sammelten beide Mannschaften satte zehn gelbe Karten, wobei auf Seiten der Gastgeber Maximilian Berger in der Schlussphase nach wiederholtem Foulspiel gar die Ampelkarte sah. Die 70 Zuschauer sahen somit fußballerische Magerkost. Der einzige Torschuss in den ersten 35 Minuten sorgte dabei gleich für die Traunsteiner Führung quasi aus dem Nichts. Nach einem der vielen leichtfertigen Ballverluste des FC’s wurde der Ball sofort lang in die Hammerauer Hälfte befördert, Kurt Weixler konnte sich durchsetzen und zur 1:0 Führung abschließen (19.). Erst in der Schlussphase der ersten Halbzeit durfte sich Gästekeeper Roman Höfer einmal sehenswert auszeichnen (38.), während auf der anderen Seite Abschlüsse von Michael Reischl per Kopf und von Lucas Dillenbourg aus 20 Metern sichere Beute für Traunsteins Torwart Sergiu Nuta wurden (44.). Mit der knappen Führung wurden die Seiten gewechselt. Nun hofften die Hammerauer Anhänger natürlich auf eine deutliche Leistungssteigerung und mussten bereits kurz nach dem Wiederanpfiff den nächsten Nackenschlag mitansehen. Einen Rückpass auf Höfer stoppte der Hammerauer Keeper unbedrängt und legte sich den Ball dabei viel zu weit vor. Weixler nahm das Geschenk an und schob locker ein zum 2:0 (47.). Der Club warf nun alles nach vorne und verfehlte bei Abschlüssen von Reischl und Andreas Högler nach einer guten Stunde nur knapp den Anschluss. Wirklich ins Spiel fand der Club jedoch nie und zahlreiche weitere Fehlpässe sowie Fouls sorgten weiterhin für erhitzte Gemüter bei den Fans beider Lager. Erst in der Schlussphase gelang es dem Club nun den Gastgeber einzuschnüren. Reischl köpfte knapp über den Querbalken. Kurze Zeit später traf er den Pfosten (86.). Auch Daniel Götzinger hatte kein Glück und setzte den Ball neben den Pfosten. Auf der anderen Seite durfte sich auch Höfer noch zweimal auszeichnen und einen höheren Rückstand verhindern. Am Ende hätte dieses Spiel jedoch kaum weitere Treffer verdient gehabt. Dem Gastgeber kann es egal sein, schließlich verlässt er mit dem wichtigen Heimsieg die Relegationsplätze, während der erneut stark ersatzgeschwächte Club einen Befreiungsschlag nach dem Sieg gegen Waging verpasst hat und nun somit immer tiefer in den Abstiegsstrudel gerät.

 

Sponsoren (in Arbeit)...

  • 1442568213.1098 3 o
  • stahlwerk azubi 16 9 20160120081528 1Ea7
  • Rumpeltes
  • Gumpei
  • Fielmann Logo
  • Firmierung RGB web
  • Sparkasse
  • logo riegel
  • Gumping
  • Globus SB Warenhaus logo.svg
  • McDonalds
  • logo ski sepp
  • Clipboard01

Vereinsnews

Ausflug der Herren

(MM) Herrenmannschaft zu Gast beim „BGL-Ringerderby“: Zum ganzen Text ....

Termine der Hallenmasters

(OB) Auch dieses Jahr bebt die Halle in Mitterfelden. Zum ganzen Text ....

Jugendtabellen aktualisiert

(OB) Junorinnen und Junioren wieder topaktuell:  Zum ganzen Text ....

Kubbmeister gefunden

(OB) Erwin Haas, Michi Satz und Dominic Kogoj gewinnen Kubbmeisterschaft: Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Vereinshymne

Hansi Berger - FC Hammerau 

 

Kurz vorgestellt

Der FC Hammerau ist ein knapp 600 mitgliederstarker Fußballverein in der Gemeinde Ainring. Er bietet Mannschaftssport für alle Altersklassen beider Geschlechter an.


FC Hammerau e.V. 
Gaisbergstraße 1 1/3
83404 Ainring

E-Mail:

Tel: siehe Ansprechpartner 

Wer ist online

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright © 2018 FC Hammerau 1951 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.