• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

News aus dem Spielbetrieb

Weihnachtsfeier der Jugend mal anders...

(RHR) Mix-Turnier im weihnachtlichen Rahmen: Zum ganzen Text ....

News von der E-1

(NS) E1-Junioren Hinrundenbericht: Zum ganzen Text ....

Ergebnisse Hallenturniere

(OB) Libella- und Kreismeisterschaften: Zum ganzen Text ....

AH mit Traumstart in die Hallensaison

(TV) Hammerau. Turniersieg in Surberg:  Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27

2:2 in Riedering

(OB) Hammerau verpasst Auswärtssieg knapp:
Sehr stark ersatzgeschwächt musste der Club ausgerechnet zum Kellerduell der Kreisliga II nach Riedering reisen. Trotz der Ausfälle von Julian Galler, Andreas Högler, Lucas Dillenbourg, Stefan Eisenreich und Kristijan Jukic – allesamt Stammspieler – zeigte der Club eine couragierte Leistung. Am Ende war man auf Seiten des FC’s nach dem 2:2 eher enttäuscht, da mehr als eine Punkteteilung möglich gewesen wäre.
Vor rund 100 Zuschauern gehörte die erste Spielhälfte klar dem Club. Einsatzfreudig kauften die Gäste dem Vorletzten aus Riedering den Schneid ab und spielten mit ihrem überlegenen Spielaufbau ein deutliches Chancenplus heraus. Wie so oft in der bisherigen Saison ließ der FC jedoch einige sehr gute Gelegenheiten liegen. Teils klärten Spieler auf der Linie und weitere Bälle entschärfte der gut aufgelegte Riederinger Keeper Markus Leberfinger. Dass am Ende nach vergebenen Chancen von Christian Mai, Haris Solakovic, Arthur Hohla, Manuel Weiß, Rainer Geigl und Daniel Götzinger noch eine Führung heraussprang, lag an Michael Reischl. Der junge Stürmer konnte kurz vor dem Halbzeitpfiff eine Ecke per Kopf über die Linie drücken zum 0:1 (42.).
Die enorme Wichtigkeit des Spieles schien der Heimcoach Heinz Köstler seinen Mannen in der Kabine nochmals eingetrichtert zu haben. Deutlich besser im Spiel konnte Riedering dem Club in der zweiten Hälfte auf Augenhöhe begegnen. Nachdem Simon Perr den Ausgleich noch knapp verpasst hatte, schlug Michael Hanisch zum 1:1 zu. Höfer hatte einen strammen Fernschuss zwar noch entschärfen können, gegen den Abstauber war er dann jedoch machtlos (58.). In der offenen Partie spielten beide nun auf Sieg. Die beste Chance zur Führung ließ der Gastgeber liegen, als ein Ball an die Unterkante der Latte und von dort auf die Linie klatschte. Nach dem nötigen Glück schlug der Club eiskalt zurück. David Rehrl servierte für Andreas Bogner, der aus wenigen Metern locker einschieben durfte zur 2:1 Führung (82.). Bogner half dem Club in seiner Personalnot kurzfristig aus. Das Hammerauer Glück wehrte nicht lange. Eine lange Flanke durfte Seppi Weinzierl per Kopf zum 2:2 über die Linie drücken (84.). In der hektischen Schlussphase hatten beide noch gute Angriffe. Außer einer Ampelkarte für Riederings Josef Perr musste Schiedsrichter Felix Esterbauer jedoch nichts mehr notieren. „Trotz der Enttäuschung ist das ein ganz wichtiger Punkt, da das Tabellenende auf Abstand bleibt. Wir müssen nun von Woche zu Woche denken und hoffen, dass der ein oder andere Verletzte schnell zurückkehrt“, so Pressesprecher Oliver Bickelmann vom Club. In den kommenden beiden Heimspielen warten mit dem TSV Teisendorf sowie dem TSV Waging zwei hohe Hürden für den FC.

Sponsoren (in Arbeit)...

  • 1442568213.1098 3 o
  • stahlwerk azubi 16 9 20160120081528 1Ea7
  • Rumpeltes
  • Gumpei
  • Fielmann Logo
  • Firmierung RGB web
  • Sparkasse
  • logo riegel
  • Gumping
  • Globus SB Warenhaus logo.svg
  • McDonalds
  • logo ski sepp
  • Clipboard01

Vereinsnews

Ausflug der Herren

(MM) Herrenmannschaft zu Gast beim „BGL-Ringerderby“: Zum ganzen Text ....

Termine der Hallenmasters

(OB) Auch dieses Jahr bebt die Halle in Mitterfelden. Zum ganzen Text ....

Jugendtabellen aktualisiert

(OB) Junorinnen und Junioren wieder topaktuell:  Zum ganzen Text ....

Kubbmeister gefunden

(OB) Erwin Haas, Michi Satz und Dominic Kogoj gewinnen Kubbmeisterschaft: Zum ganzen Text ....
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Vereinshymne

Hansi Berger - FC Hammerau 

 

Kurz vorgestellt

Der FC Hammerau ist ein knapp 600 mitgliederstarker Fußballverein in der Gemeinde Ainring. Er bietet Mannschaftssport für alle Altersklassen beider Geschlechter an.


FC Hammerau e.V. 
Gaisbergstraße 1 1/3
83404 Ainring

E-Mail:

Tel: siehe Ansprechpartner 

Wer ist online

Aktuell sind 43 Gäste und keine Mitglieder online

Copyright © 2018 FC Hammerau 1951 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.